X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Besucher aktuell: 3720 (0 eingeloggt)

ZIVILDIENER

Allgemeines zum Zivildienst
Mit dem Staatsgesetz Nr. 64 vom 6. März 2001 wurden die Weichen für den Freiwilligen Zivildienst gestellt. Der Freiwillige Zivildienst bietet Jugendlichen die Möglichkeit, ein Jahr ihres Lebens in den Dienst von Kindern, Jugendlichen und älteren Menschen zu stellen oder sich für Tätigkeiten im Sozial-, Kultur- und Umweltbereich zu engagieren, welche eine wertvolle Beruf- und Arbeitserfahrung darstellen können.

Zivildienst beim Weißen Kreuz
Das Engagement des Weißen Kreuzes im sozialen und sanitären Bereich ermöglicht es dem/r freiwilligen ZivildienerIn, Erfahrungen zu sammeln, welche für das weitere Leben immer wieder von Nutzen sein können

Tätigkeiten der Zivildiener 
Der/die freiwillige ZivildienerIn arbeitet beim WK im Krankentransport und übt unterstützende Aufgaben in der Betreuung und einfachen Hilfestellung für den transportierten Patienten.

Stufe 1: öffentlicher Bereich

Info - Requisiti

Voraussetzungen
– Alter: 18 – 28 Jahre
- Ständiger Wohnsitz in Südtirol (für den Landeszivildienst)
– Italienische Staatsbürgerschaft oder die eines anderen EU-Mitgliedsstaates
– Kenntnis der italienischen Sprache
– Ärztliches Zeugnis zur Eignung für die Tätigkeit Krankentransport und Rettungsdienst
– Bereitschaft zur Arbeit im sozialen Bereich
– Bereitschaft zur Turnusarbeit t

Dienstmonate und Verdienst 
- Dauer des Zivildienstes: 12 Monate
- Wochenarbeitsstunden: 30h
- Arbeitstage pro Woche: 5
- Nettoentlohnung auf tag: 15€
 

Stufe 1: öffentlicher Bereich
 
Ufficio Personale - Tel:0471/444382 Email:serviziocivile@wk-cb.bz.it
 
© Landesrettungsverein Weißes Kreuz-onlus 2008