X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Besucher aktuell: 8793 (2 eingeloggt)
Home  >  Sektion Lana  >  Werde Teil von uns!  >  Unsere Tätigkeiten

Tätigkeiten

Unsere primären Aufgaben sind der Rettungsdienst  sowie der Krankentransport. Dabei erstreckt sich unser Einzugsgebiet über die Gemeinden Lana, Burgstall, Gargazon, St. Felix, Tisens, Tscherms und Unsere liebe Frau im Walde.
Neben diesen beiden Tätigkeiten gibt es in unserer Sektionen auch eine Jugendgruppe.
Stufe 1: öffentlicher Bereich

Rettungsdienst

Der Rettungsdienst umfasst alle Einsätze, die über die Landesnotrufzentrale 118 an die Rettungsmittel weitergegeben werden, also alle Einsätze, die nicht planbar sind und plötzlich auftreten. Das Weiße Kreuz muss in allen Sektionen Fahrzeuge für den Rettungsdienst vorhalten, deren Besatzung eine spezifische Ausbildung hat. Im Bereich der Rettung sprechen wir von Ausbildungsstufe „B“ für den Rettungswagen und „C“ für Fahrzeuge, in denen ein Notarzt mit an Bord ist.

Was sind meine Aufgaben?

  • Retten von verletzten Personen
  • Hilfe bei medizinischen und anderen Notfällen
  • Unterstützung bei plötzlichen körperlichen Leiden
  • Bereitschaftsdienste bei verschiedenen Rettungseinsätzen

Wie viel Zeit muss ich investieren?

  • jährlich mind. 200 Dienststunden
  • jährlich mind. 8 Stunden Pflichtfortbildung
  • jährlich Rezertifizierung Anwendung AED-Gerät.
Stufe 1: öffentlicher Bereich

Krankentransport

Krankentransporte sind planbare Fahrten mit Patienten, die aufgrund ihrer Krankheit kein alternatives Transportmittel verwenden können. Fahrten für unsere Mitglieder fallen ebenso in diesen Bereich. Die Krankentransporte werden von autorisierten Strukturen des Sanitätsbetriebes in Auftrag gegeben und von unserer Einsatzzentrale in Bozen disponiert. Die Besatzung für die Krankentransporte muss die Mindestausbildungsstufe A vorweisen. Die Krankentransporte haben ihr Ziel in Südtirol bzw. in den Nachbarregionen Trient und Nordtirol.

Was sind meine Aufgaben?

  • Transport und Begleitung von Patienten

Was brauche ich?

  • Ärztliches Zeugnis über Eignung
  • Qualifikation für den Einsatz im Krankentransport

Wie viel Zeit muss ich investieren?

  • jährlich mind. 200 Dienststunden
  • jährlich mind. 8 Stunden Pflichtfortbildung
  • jährlich Rezertifizierung Anwendung AED-Gerät
Stufe 1: öffentlicher Bereich
© Landesrettungsverein Weißes Kreuz-onlus 2008