X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Besucher aktuell: 28 (0 eingeloggt)
Home  >  Sektion Naturns

Mitgliederaktion 2018

Infos unter 0471/444310, oder direkt in der Sektion des Weissen Kreuzes Naturns.
Stufe 1: öffentlicher Bereich

Jubiläumsausflug Triest 2017 35 Jahre WK Naturns

Nun Online im Bereich Freizeitaktivitäten und Bildergalerie

Stufe 1: öffentlicher Bereich

Jahreshauptversammlung 2017

Weißes Kreuz Sektion Naturns wird 35 Jahr jung

Seinen Dienst begann der Naturnser Rettungsdienst am 14.Mai 1982 einfach und bescheiden. Die Sektion war in der alten Feuerwehrhalle in der Bahnhofstraße untergebracht. Unermüdlich und mit viel Einsatz hat man den Ausbildungsgrad der Mitarbeiter Jahr für Jahr erhöht, den Fuhrpark vergrößert und die medizinisch-technische Ausrüstung auf den aktuellsten Stand gebracht.
Sektionsleiter Franz Volgger lud am 12. Mail 2017 zur Jahreshauptversammlung.
Eine Versammlung der anderen Art. Vorab wurden die Zahlen präsentiert. So besteht die Sektion aktuell aus 87 freiwilligen Helfern, 8 Angestellten, 1 Zivildiener und 1 Sozialdiener, 17 Mitglieder der Jugendgruppe mit 7 Jugendbetreuern und aus 10 Mitarbeitern des Betreuungszuges. Mit 31.548 Stunden im Dienste der Bevölkerung schaffen es die Freiwilligen 67,91% des Gesamtdienstes abzudecken. In die Weiterbildung wurden im Jahr 2016 immerhin 1902 Stunden investiert. Mit 2 Krankentransportwägen, einem Rettungswagen und einem Multifunktionsfahrzeug konnten insgesamt 3.990 Transporte durchgeführt werden, dies entspricht einer Gesamtkilometeranzahl von 217.638 Kilometern.
Derzeit zählt die Sektion 2.232 Mitglieder, am Ende des Jahres 2016 waren es “nur“  2.262. Somit hat die Sektion wiederum einen Rekord gebrochen, so Volgger.
Volgger hatte auch Zeitzeugen geladen. So erzählte Heinrich Koch, freiwilliger Helfer der ersten Stunden und jetzt Ehrenmitglied der Sektion von den Anfängen im Jahr 1980, als die ersten Briefe einiger Pioniere nach Bozen in die Landesleitung geschickt wurden und auf die Errichtung einer eigenen Naturnser Sektion für die Bevölkerung samt Einzugsgebiet gepocht wurde.
Als die Einrichtung einer Sektion genehmigt wurde übernahm Albert Pichler von 1982 bis 1991 den Vorsitz als Sektionsleiter. Auf Pichler folgten Dietmar Hofer von 1991 bis 1997 und Hansjörg Prantl von 1994 bis 2010. Prantl war mit Fritz Stadler erster Festangestellter der Sektion.
Als Zeitzeuge war auch Walter Holzknecht geladen, der über die Entstehung der Zivilschutzgruppe berichtete. Die Gruppe Naturns wurde im Jahre 1984 von 5 Männern unter der Leitung von Aldo Spada gegründet. Später übernahm Walter Holzknecht die Führung. Heute lenkt Karl Frei die Geschicke der Gruppe.
Hansjörg Prantl erzählte vom Werdegang der landesweiten einzigen Vereinsfahne, welche am 13. Mai 2007, anlässlich der Jubiläumsfeier zum 25-jährigen Bestehen der Sektion geweiht und ihrer Bestimmung übergeben werden.
 
Zudem berichtet Prantl über das Projekt des Jesus Besinnungsweges. Das Weiße Kreuz Naturns pflegt bis heute die Patenschaft für die 10. Station „ die Heilung des Gelähmten“. Zudem erzählte Prantl über das Projekt im Kosovo. In den Jahren 2008 und 2011 wurde jeweils ein Fahrzeug in den Kosovo gebracht und der dortigen Rettungsstelle zur Verfügung gestellt.
 
Helmut Gufler gründete die erste Jugendgruppe in der Sektion Naturns im Jahr 1985. Er wollte den Jugendlichen vermitteln, dass Erste Hilfe „kinderleicht“ sei, so Gufler.
Volgger berichtete auch vom Zubau im Zivilschutzzentrum  mit dessen Planung bereits im Jahre 2010 begonnen wurde. Das Zivilschutzzentrum wurde nicht Barriere frei gestaltet und der Sektionssitz des Weißen Kreuzes verfügte zudem über zu wenige Umkleideschränke für die Helfer. Die Arbeiten für den Zubau konnten am 31. März 2016 abgeschlossen werden.So gibt es jetzt im Untergeschoss einen eigenen Raum für Reservebekleidung, im Obergeschoss mehr Spinde für Privatkleidung und eine Terrasse für die Helfer des Weißen Kreuzes.
Zum Schluss wurden noch 13 langjährige Mitarbeiter geehrt; 10 Jahre können Valentina Raffeiner, Magda Lena Werth, Katharina Lamprecht und Sonja Sonnenburger verbuchen. Seit 15 Jahren sind Simon Polverino und Benno Vorhauser, seit 20 Jahren Adolf Fieg, Stefan Klammsteiner und Christian Niederfriniger, seit 25 Jahren Karl Josef Karnutsch, seit 30 Jahren Franz Mair und seit 35 Jahren Walter Gratl und Karl Ungericht beim Weißen Kreuz Naturns.
(Arianna Polverino)
 
Stufe 1: öffentlicher Bereich

Neues im Bereich Aus und Weiterbildung- Interne Fortbildung

Umgang mit der Patientenliege Marke Stollenwerk.

Stufe 1: öffentlicher Bereich

Alles zum Zubau findet ihr rechts unten in der Seitenauswahl

Stufe 1: öffentlicher Bereich

Familienausflug– Weißes Kreuz Naturns 2016

Angesiedelt unter Freizeitaktivitäten

Stufe 1: öffentlicher Bereich

Bereitschaftsdienste

Im Internen Bereich werden ab jetzt die Fotos der BRDs veröffentlicht.
Stufe 1: öffentlicher Bereich

Hier gehts zum Interview, mit Sektionsleiter Franz Volgger, für Südtirol 1 "Verein der Woche".

Stufe 1: öffentlicher Bereich
Name*:
Nachname*:
Straße*:
PLZ, Ort:
Land:
Telefon:
Fax:
E-Mail*:
Nachricht*:
Bitte geben Sie hier diesen Code für den Antispamschutz ein *
Funktion
Ich akzeptiere die Privacy-Regeln in Bezug auf die Verarbeitung meiner persönlichen Daten laut Art. 13 StGb*
© Landesrettungsverein Weißes Kreuz-onlus 2008