X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Besucher aktuell: 8478 (2 eingeloggt)
TRAUMA TAG am 09.04.2011 in Naturns

Das Weiße Kreuz Naturns organisiert seit einigen Jahren den TRAUMA Tag mit einer MANV Übung in enger Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Naturns.
Ziel dabei ist es in der Realität eintretende Einsätze zu üben oder durch eine gezielte Nachstellung von Szenarien bestimmte Einsätze aufzuarbeiten.
Rückblickend auf den Unfall vor einigen Jahren in der Lagerhalle der Obstgenossenschaft Texel in Plaus, sollte der Unfall nachgestellt werden. Damals wollten sich zwei Personen unbefugt Zugang zu einer Obstzelle verschafften und kamen dabei ums Leben. Dieser Einsatz sollte mit mehreren Verletzen als MANV der Stufe 1 (5 bis 10 Verletzte) nachgestellt werden.
Nach einem theoretischen Teil am Vormittag mit Vorträgen zum Thema (Georg Pircher von der Feuerwehr Naturns, Walter Dietl, Arzt an den Landesnotrufzentrale und Christof Pircher von der Obstgenossenschaft Texel) wurde anschließend die praktische Übung durchgeführt. Angenommen wurden ein Kühlzellenunfall (Inhalationstrauma durch Aufenthalt in der Kühlzelle) und ein zusätzlicher Unfall mit Kisten (Polytrauma).
Realitätsgetreu wurden die Mimen von der RUD Gruppe Naturns geschminkt und auf ihre Rolle eingewiesen.
Gut organisiert konnten die ca. 40 Einsatzkräfte der Feuerwehren von Naturns, Tschirland und Staben, sowie das Weiße Kreuz Naturns mit 3 Einsatzfahrzeugen und 1 Einsatzfahrzeug mit Notarzt die Übung in einer vorbildlichen Stunde bewältigen.

(Arianna Polverino)
Stufe 1: öffentlicher Bereich
© Landesrettungsverein Weißes Kreuz-onlus 2008