X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Besucher aktuell: 10 (0 eingeloggt)
Home  >  Sektion Prad

WILLKOMMEN AUF DER HOMEPAGE DER SEKTION PRAD

Stufe 1: öffentlicher Bereich
Stufe 1: öffentlicher Bereich

Bereitschaftsdienste

Stufe 1: öffentlicher Bereich

Einsätze

Stufe 1: öffentlicher Bereich

Übungen

Stufe 1: öffentlicher Bereich

DIE GESCHICHTE

Im Jahre 1981 wurde als Außenstelle der Sektion Sulden, die Sektion Prad gegründet. Von diesem Zeitpunkt an, stand ein Rettungswagen für die Bevölkerung von Prad rund um die Uhr zur Verfügung. 
Auf Initiative der Jungen Generation in der SVP und der Bauernjugend Prad insbesondere des Herrn Burger Alois konnte nun dieses Projekt verwirklicht werden. Es war ein zähes Ringen mit den umliegenden Sektionen und der Direktion in Bozen, welche keine eigenständige Sektion in Prad wollte. Einzig die Sektion Sulden war bereit in Prad eine Außenstelle zu eröffnen, was den Beginn der dortigen Tätigkeit bedeutet.

Durch die Unterstützung von Raiffeisenkasse, Gemeinde und Raiffeisenkasse Prad am Stilfserjoch kann im Jahr 1981 ein VW-Tranporter als Rettungswagen für die Weiß-Kreuz-Außenstelle Prad bestellt werden. Voraussichtlich im Laufe des laufenden Jahres wird das Fahrzeug für die Rettung und Kranktransport eingesetzt. 
Unter dem Vorsitz von Herrn Sektionsleiter Hubert Paulmichl wird von den bereits 50 Freiwilligen der Außenstelle Prad Herr Burger Alois zum Gruppenführer gewählt. Als Ausschuß zur Seite stehen ihm Rungg Josef, Schwarz Gerhard, Kuntner Mainrad und Dietl Robert.

Der Rettungswagen des Weißen Kreuzes in Prad fährt bereits im 1. Jahr 65 Einsätze und legt dabei 4.838 Kilometer zurück. Die 50 freiwilligen Mitarbeiter besuchten als Ausbildung einen Kurs beim Gemeindearzt Dr. Wunibald Wallnöfer
Die steigende Zahl der Einsätze und Hilfe-leistungen führt zum Entschluss des Weißen Kreuzes einen zweiten Rettungswagen für die Gruppe Prad an zu kaufen. 96.000 gefahrene Kilometer und 1.600 Einsätze in den ersten Jahren machen diese zusätzliche An-schaffung notwendig, um den immer größer werdenden Ansprüchen der Rettungsorganisation gerecht zu werden.
 
Stufe 1: öffentlicher Bereich
Name*:
Nachname*:
Straße*:
PLZ, Ort:
Land:
Telefon:
Fax:
E-Mail*:
Nachricht*:
Bitte geben Sie hier diesen Code für den Antispamschutz ein *
Funktion
Ich akzeptiere die Privacy-Regeln in Bezug auf die Verarbeitung meiner persönlichen Daten laut Art. 13 StGb*
© Landesrettungsverein Weißes Kreuz-onlus 2008