X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Besucher aktuell: 3482 (0 eingeloggt)
Home  >  Sektion St. Vigil/Enneberg  >  Freizeitaktivitäten  >  Törggelen November 2008

Hochkonjunktur der Kastanien

Wenn es „herbstelt“ und die Tage kürzer werden, ist Törggelezeit!

Es dreht sich alles um diese heiß gebratenen Früchte und Würste und um den schmackhaften Wein. Da auch in der Sektion St. Vigil Traditionen gepflegt werden, organisierte der Ausschuss einen Ausflug mit abschließendem Abendessen, dafür herzlichen Dank.
Gestartet wurde am 8. November. Ein viel zu großer Bus für wenige Leute. Die Landesnotrufzentrale war unser Ziel. Es ist wichtig zu wissen, wie unsere ehrenamtliche Arbeit südtirolweit koordiniert wird. Was, wenn unser 695er zur falschen Zeit am falschen Ort ist?
Auf der Rückfahrt waren wir nicht in der Lage, bei Brixen einfach vorbeizufahren. Daher zum nächsten Halt: Pelikan 2, obwohl für viele nichts Neues.
Wie schon lange bekannt vereinen sich viele beim Essen. Der Streit um die Schweinshaxen und um das Kraut begann! Rückblickend kann man sagen: „Es war gut!“
Wie es üblich ist, soll man sich immer bedanken. Ein Dankeschön an die Notrufzentrale für die wertvollen Informationen; an den Pelikan 2, weil er sich zur Schau gestellt hat; an den Hans, weil er extra Überstunden machen musste, und an den Busfahrer, weil er den großen Bus gelenkt hat. 
Na dann, bis zum nächsten Mal…….
Stufe 1: öffentlicher Bereich
© Landesrettungsverein Weißes Kreuz-onlus 2008